Soup Passion erhält German Innovation Award 2018

Der Preisregen  geht weiter. Auch in diesem Jahr heißt es  wieder für ein aktuelles Produkt des Unternehmensbereichs Tischkultur von Villeroy & Boch: „And the winner is …“ Diesmal ist es die große Suppenschale von Soup Passion, die bereits zusammen mit dem gesamten Soup Passion-Sortiment zur „KüchenInnovation des Jahres 2017®“ gekürt wurde und jetzt von der Jury des German Innovation Awards 2018 in der Kategorie „Kitchen“ die Auszeichnung „Winner“ erhält. „Wir freuen uns riesig über diesen  Preis“,  sagt  Sandra  Ehlen,  Senior  Produktmanager  bei  Villeroy  &  Boch.

„Schließlich können am German Innovation Award nur Unternehmen teilnehmen, die durch die Expertengremien und Scouts des Rat für Formgebung nominiert wurden. Dieses einzigartige Verfahren macht die Auszeichnung unabhängig und darum so wertvoll.“

Diese Suppenschale ist super

Egal, ob als Haupt- oder Vorspeise serviert, zu jeder guten Suppe gehört eine passende Beilage. Beides gemeinsam servieren und restlos genießen, kann man mit der großen Suppenschale von Soup Passion. Das Design ist wirklich pfiffig – stylish und intelligent dazu. Denn die Schale besteht aus zwei getrennten, verschieden große Hälften: In das größere Kompartiment kommen Suppe oder Eintopf, in das kleinere füllt man Brot, frische Kräuter, Gemüse oder andere Leckereien. So kann nichts ungewollt durcheinander  kommen.  Und  damit  man  seine  Suppe  bis  zum  letzten  Tropfen genussvoll  auslöffeln  kann,  führt  der  abgeschrägte  Boden  der  größeren  Schale  die

Suppenreste zusammen. Besonders praktisch: Die kleinere Hälfte ist ergonomisch geformt und so handlich, dass man sie als Tragegriff nutzen kann.

Der Rat für Formgebung und der German Innovation Award

Ins Leben gerufen vom Deutschen Bundestag leistet der Rat für Formgebung mit seinen Wettbewerben, Ausstellungen, Konferenzen, Seminaren und Publikationen einen wichtigen Beitrag zum Wissenstransfer rund um das Thema Design. Seit 1953 zeichnet er Design-, Marken- und Innovationsleistungen von internationalem Rang aus. Dem Stifterkreis des Rat für Formgebung gehören aktuell über 300 in- und ausländische Unternehmen an, die zusammen mehr als drei Millionen Mitarbeiter beschäftigen.

Den German Innovation Award vergibt der Rat für Formgebung branchenübergreifend an Produkte und Lösungen, die sich durch Nutzerzentrierung und Mehrwert von bestehenden unterscheiden. Eine unabhängige, interdisziplinäre Expertenjury bewertet die Einreichungen nach Innovationshöhe, Anwendernutzen sowie sozialer, ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit. Außerdem werden Faktoren wie Standort und Beschäftigungspotenzial, Langlebigkeit, Marktreife, technische Qualität und Funktion, Materialität und Synergieeffekte berücksichtigt. Mit über 650 Einreichungen wurde der German Innovation Award bereits im ersten Jahr sehr gut angenommen.