Salzburg, 1. Juli 2013 – Nach Ablauf des Präsidentenjahres  übergab Lions-Club-Hohensalzburg-Präsident  Günter Ebetshuber sein Amt an seinen Nachfolger, den Salzburger Gastronomie-Manager Harald Kratzer. Dieser führt  ab sofort für die Dauer eines Jahres die Geschicke. Die Übergabe fand bei einer feierlichen Veranstaltung im Schloss Aigen am 25. Juni 2013 statt.

Bei diesem Anlass zog der scheidende Präsident Günter Ebetshuber eine Rekord- Bilanz:

„Von 1. Juli 2012 bis 30. Juni 2013 konnte der Lions Club Hohensalzburg das bisher beste Einnahmen-Ergebnis in der Höhe von 81.000 Euro erzielen. Mit dem Geld können wir vielen Menschen, die in Not geraten sind, unter die Arme greifen“, freut sich Günter Ebetshuber. So ist etwa ein Teil des Geldes auch für die Hochwasserhilfe vorgesehen.

Den  größten Teil der Einnahmen erwirtschafteten  die Lions-Mitglieder wieder mit ihrem eigens organisierten Flohmarkt, der zuletzt zum 50. Mal stattfand. Aber auch die Adventkalender-Aktion am Salzburger Christkindlmarkt verlief wieder erfolgreich: 12.000 Euro übergab Lions-Präsident Günter Ebetshuber an den Salzburger Caritas-Direktor Johannes Dines zugunsten der Caritas-Jugend-Notschlafstelle „Exit 7“.

Ebetshuber bedankte sich abschließend bei allen, die diese soziale Leistung erst ermöglichen, insbesondere den Sponsor-Firmen, den Bürgerinnen und Bürgern, den Medien sowie allen ehrenamtlich Engagierten.