O.novo Kids. Macht kleine Helden ganz groß. – Mit diesem Slogan präsentiert Villeroy & Boch eine neue Badkollektion, die speziell für Sanitärbereiche in Kinderkrippen, Kindergärten und Grundschulen entwickelt wurde. Dabei wurden die Bedürfnisse und Fähigkeiten von Kindern bei der Benutzung von Toiletten- und Waschräumen ebenso berücksichtigt wie die praktischen Erfahrungen von Erzieherinnen und die Anforderungen von Projektplanern und -entscheidern.

Thomas Kannengießer, Director Product Management CSW Projects bei Villeroy & Boch, bestätigt: „O.novo Kids ist die neue State-of-the-Art-Kollektion für den Bildungsbereich. Unabhängig vom Alter können Kinder die mitwachsende Bad-Einrichtung spielend einfach benutzen. Kindgerechte Formen und fröhliche Farben regen die Fantasie der Kinder an und ermutigen sie, die Produkte zu nutzen – gute Laune garantiert.“

O.novo Kids ist für Entscheider im Bildungsbereich interessant, die nach einer passenden Sanitärkollektion für Kinder bis zum Grundschulalter suchen. „O.novo Kids ist hinsichtlich Design, Qualität, Hygiene und Planungssicherheit richtig clever gedacht und schlau gemacht, denn in die Entwicklung sind neueste Erkenntnisse und modernste Technologien eingeflossen. Außerdem ist die Serie richtlinienkonform für die Ausstattung von Sanitärräumen in Kindergärten, Kindertagesstätten und Schulen“, sagt Thomas Kannengießer.

Die Ideen

Die Ideen zu O.novo Kids stammen zum Großteil aus einer Crowdsourcing-Kampagne, bei der Villeroy & Boch mit der globalen Crowdstorm-Plattform jovoto zusammengearbeitet hat. Im jovoto-Netzwerk, das 2007 an der Hochschule für Künste in Berlin gegründet wurde, sind weltweit tausende Designer und Architekten in Sachen kollaborative Ideenfindung aktiv. Thomas Kannengießer: „Die Resonanz war sehr gut: Insgesamt wurden 51 Vorschläge eingereicht, von denen 15 durch die jovoto-Community vorselektiert wurden. Schließlich haben wir drei zeitgemäße Designs ausgewählt, aus denen die Produkte von O.novo Kids entstanden sind.“

Das Produktportfolio

Ein Highlight von O.novo Kids ist der neue Reihenwaschtisch mit Ablaufhaube, der als erstes Produkt auf dem Markt in Keramik auf einer durchgehenden Länge von 130 cm drei Bereiche in drei verschiedenen Höhen und drei Tiefen bietet. Dadurch kann er gleichzeitig von Kindern in allen Altersklassen benutzt werden. „Die Kinder gehen intuitiv zu der für sie richtigen Höhe und werden so zum selbstständigen Händewaschen ermutigt“, bestätigt Thomas Kannengießer. Die eigenständige Benutzung des Waschtisches wird durch die passenden Armaturen weiter unterstützt. Sie sind als Sensorarmatur und als Standarmatur mit farbigem Hebel erhältlich. Der Hebelgriff der Standarmatur ist mit einer kinderfreundlichen, runden Öffnung ausgeführt. Dadurch können die Kinder den Hebel alleine öffnen und Wasserdruck und -temperatur selbst einstellen. Dabei sorgt der Verbrühschutz für höchste Sicherheit.

Ergänzend können als Einzellösungen bestehende Universalwaschbecken aus der Serie O.novo eingesetzt werden.

Hinzu kommen kindgerechte WCs. Das Kleinkind-Stand-WC ermöglicht mit einer Höhe von 260 mm Kindern eine einfache Toilettenbenutzung. Dank eines ergonomisch geformten, weichen Schaumstoffsitzrings, wahlweise in Rot oder Blau erhältlich, können selbst die Kleinsten sicher und bequem auf dem WC sitzen – ganz ohne Verletzungsgefahr. Zur einfachen und gründlichen Reinigung kann der Sitz komplett abgenommen werden. Montiert wird das WC mit einem passenden ViConnect-System.

Das Kinder-Wand-WC ist 350 mm hoch und kann dank Standardanschlussmaßen problemlos installiert werden, auch als Austausch bei Renovierungen. Als erstes Kinder-WC auf dem Markt ist es mit spülrandloser DirectFlush-Technologie ausgestattet. DirectFlush-WCs ermöglichen durch ihr innovatives Design ohne Spülrand eine besonders schnelle und gründliche Reinigung. Bei herkömmlichen WCs ist der Spülrand nur schwer zugänglich zur Reinigung. Reiniger und Bürste gelangen nicht in jeden Winkel.

Der passende WC-Sitz ist in drei Varianten erhältlich: als großer Sitzring, als Kombination aus einem großen und einem kleinen Sitzring, wahlweise mit und ohne Deckel. So können die Kinder, unabhängig von der Größe, selbst entscheiden, welcher Sitz für sie am besten ist. Der große Sitzring ist mit seitlichen Haltegriffen ausgestattet, der kleine mit einem frontalen Griff zum einfachen und hygienischen Öffnen. Spezialpuffer verhindern, dass sich der große Sitz seitlich verschiebt.

Alle Keramikelemente von O.novo Kids sind auf Wunsch auch mit der speziell veredelten Keramikoberfläche CeramicPlus ausgestattet, die Schmutzpartikel und Wasser regelrecht abstoßen kann. Dadurch sind Waschtische und WCs bei Bedarf ganz leicht und ohne aggressive Putzmittel gründlich zu reinigen. Das ist umweltfreundlich und spart Zeit und Geld.

Darüber hinaus kann die antibakterielle Glasur AntiBac gewählt werden, die sowohl für Keramik als auch für WC-Sitze verwendet wird. AntiBac reduziert das Wachstum von Bakterien um mehr als 99,9 Prozent, wie unabhängige Prüfinstitute (u.a. das Quality Evaluation Institute BOKEN) bestätigen. Die antibakterielle Wirkung von AntiBac bleibt zudem dauerhaft erhalten.

 Ausgesucht von Kindern: Das Farbkonzept von O.novo Kids

Bei der Entwicklung des durchgängig abgestimmten Farbkonzeptes wurden ganz bewusst Kinder mit einbezogen: Die lebendigen Blau-, Gelb- und Rot-Farbtöne waren die Favoriten einer Testgruppe. Sie beleben den Raum und schaffen so eine angenehme Atmosphäre für Kinder aller Altersklassen. Für Kinder im Krippen- und Kindergartenalter bietet das Farbkonzept Orientierung im Sanitärbereich. Die Farben kommen in verschiedenen Varianten zum Einsatz: Der Waschtisch ist wahlweise in Weiß oder als Bicolour-Ausführung in Blau oder Gelb erhältlich – innen Weiß, außen farbig. Dazu passend gibt es Ablaufhauben in Blau und Gelb. Armaturhebel und Betätigungsplatten werden in Rot, Blau und Gelb angeboten, so dass man sie Ton-in-Ton oder als Farbkontrast einsetzen kann. Die WC-Sitze gibt es in Weiß oder Variante mit verschieden farbigen Sitzen.