Das WC als Sehnsuchtsort?

Toiletten von Villeroy & Boch laden zum Verweilen ein. Abgesehen von seiner naheliegendsten Funktion ist das sogenannte „Stille Örtchen“ für viele der perfekte Rückzugsort, um im stressigen Alltag einen Moment ungestörter Ruhe zu genießen. Das WC ist mittlerweile weit mehr als nur Mittel zum Zweck und trägt bedeutend zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

Villeroy & Boch bietet daher ein vielseitiges WC-Sortiment, das jedem Wunsch gerecht wird: Von funktionalem Komfort über technische Raffinesse bis hin zu puristischer Eleganz.

Die Allrounder: Subway 2.0, Avento, Architectura

Subway 2.0 ist mit einem ausgefeilten, universellen Produktportfolio in zeitlosem Design die ideale Basis für stilvolle Badgestaltungen auf attraktivem Preisniveau. Alle WCs sind neben Standard-WC-Sitzen auch mit SlimSeats, den ultraflachen WC-Sitzen mit Kom- fortfunktionen wie SoftClosing und QuickRelease, kombinierbar. Alternativ sind die Modelle mit der spülrandlosen DirectFlush-Technologie erhältlich.

Alle, die sich einen modernen Look im Badezimmer wünschen und dabei nicht auf Funk- tionalität und Komfort verzichten möchten, werden bei den Kombi-WCs von Avento fündig – optional ebenfalls mit DirectFlush.

Die WCs der Serie Architectura sind Teil der umfassenden Systemkollektion, die in Sa- chen Produktportfolio und Preisgestaltung besonders an die Bedürfnisse von Installateuren, Planern und Architekten ausgerichtet ist. Neben modernem Design überzeugen die WCs mit hoher Funktionalität und setzen dabei Maßstäbe in Sachen Hygiene, Effizienz und Wartung. Die runden und eckigen wandhängenden DirectFlush-WCs gibt es in den vier Ausladungen Compact, Standard, XL und Vita (barrierefrei).

Die Stilikonen: Venticello, Finion, Antheus

Die gewinnende Ästhetik der Kollektion Venticello drückt sich in einer präzisen und filigranen Formensprache aus. Drei wassersparende DirectFlush-WCs sind mit flachen SlimSeats in zwei unterschiedlichen Designs erhältlich – wandhängend und bodenstehend.

Mit Finion hat der renommierte Designer Patrick Frey eine Premium-Kollektion entworfen, die durch große Gestaltungsvielfalt, hochwertige Materialien und reduziert geradlinige Formen punktet. Das spiegelt sich auch bei dem WC der Kollektion wieder, das mit zwei der wichtigsten Designpreisen der Welt ausgezeichnet wurde; dem iF Design Award 2017 und dem red dot Award.

Der international bekannte Designer Christian Haas ließ sich für Antheus von den unver- wechselbaren Stilen von Bauhaus und Art Déco inspirieren. Das wandhängende, spülrandlose WC mit Facettenrändern überzeugt neben seinem edlen Design mit technischen Besonderheiten, wie der QuickRelease- und SoftClosing-Funktion.

Der Hygieneprofi: ViClean-I 100, ViClean-L, ViClean-U+

In Asien nicht mehr wegzudenken, in Europa auf dem Vormarsch: Dusch-WCs. Sie kom- binieren das konventionelle Keramikbecken mit einem Bidet, sodass bei der Intimreini- gung höchste Hygieneansprüche erfüllt werden. Villeroy & Boch erfüllt mit den drei Modellen ViClean-I 100, ViClean-L und  ViClean-U+ die verschiedenen Ansprüche unterschiedlicher Nutzer. ViClean-I 100 weicht mit seiner minimalistischen Optik nicht von einem herkömmlichen WC ab, verfügt aber über alle Hygienevorteile eines Dusch-WCs.

Das Modell ViClean-L steht für Komfort in natürlichen Design. Features wie ein pulsie- render, verstellbarer Massagestrahl, integrierte Sitzheizung und ein Nachtlicht erhöhen den Wohlfühlfaktor.

Als Komfortmodell ist ViClean U+ darüber hinaus mit einem Warmluftföhn und einer Absenkautomatik ausgestattet, die den Toilettendeckel von alleine öffnet und schließt. Die Geruchsabsaugung hält das Bad frei von unangenehmen Gerüchen.

Inklusiv und barrierefrei: O.novo Vita, Architectura Vita

Die wachsende Zahl älterer und pflegebedürftiger Menschen und ein neues Verständnis für die Anforderungen von Personen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit erfordern durchdachte, barrierefreie Lösungen – auch oder gerade im Badezimmer.

O.novo Vita bietet zwei wandhängende WCs sowie eine erhöhte und eine verlängerte Variante. Die WC-Sitze sind mit einem Spezialpuffer ausgestattet, der ein seitliches Verschieben verhindert. Eine Eingriffrille am Rand des Deckels vereinfacht die Handhabung. Angeboten werden weiße und blaue Sitze, die Menschen mit Demenzerkrankung Orien tierung geben.

Das erhöhte und verlängerte, wandhängende Tiefspül-WC von Architectura Vita ist mit 700mm besonders ausladend und auch für Rollstuhlfahrer sicher zu benutzen.

Klein aber oho – WCs für Kinder: O.novo Kids

In Sachen Badausstattung denkt Villeroy & Boch auch an die Jüngsten WC-Benutzer. Die Kollektion O.novo Kids wurde speziell für Sanitärbereiche in Kinderkrippen, Kindergärten und Grundschulen entwickelt. Die kindgerechten WCs der Serie fördern die Selbstständigkeit der Kleinen und schaffen schon früh ein Bewusstsein für die Wichtigkeit von Hygiene.

Das Kleinkind-Stand-WC ermöglicht Kindern mit einer Höhe von 260 mm eine einfache Toilettenbenutzung. Dank eines ergonomisch geformten, weichen Schaumstoffsitzrings in Rot oder Blau, können selbst die Kleinsten sicher und bequem auf dem WC sitzen – ganz ohne Verletzungsgefahr. Zur einfachen und gründlichen Reinigung kann der Sitz komplett abgenommen werden.

Das 350 mm hohe Kinder-Wand-WC ist als erste Kinder-WC auf dem Markt mit spül- randloser DirectFlush-Technologie ausgestattet. Je nach Größe des Kindes kann aus verschiedene Sitzen mit Haltegriffen ausgewählt werden.